Angebote zu "Holländer" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Teppich Bid in old red 170x240 cm
Topseller
279,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Teppich der besonderen Art ist dieser Teppich Bid aus dem Hause Dutchbone wirklich. Dem holländischen Label ist gelungen einen Teppich zu kreiren der das orientalische Ambiente vermittelt und zugleich modern wirkt. Dieser Teppich schenkt jedem Raum mehr Wärme & Behaglichkeit. Aufgrund seines Viskoseanteil schimmern seine Farben ganz besonders intensiv. Material Flor: 38% Viskose, 26% Baumwolle, 26% Acryl, 10% Polyester Rücken: Synthetischer Gummibelag (Anti-Rutsch Funktion) Farbe grün Abmessungen Gesamtmaße: B 240 cm, L 170 cm B 300 cm, L 200 cm Florhöhe: 0,5cm Details coole Fransen stylisches Muster Erhältlich in zwei verschiedenen Größen Vielseitig einsetzbar und kombinierbar

Anbieter: Flamingo-Royale
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Fliegende Holländer, 1 DVD
13,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die spektakuläre Opernproduktion Der fliegende Holländer direkt aus dem Opernhaus Zürich: Endlich auf Deutsche Grammophon! So viel Spannung und Energie auf der Bühne spürt man als Zuschauer nur ganz selten. Die Kritiker waren sich einig: Der sensationelle Bryn Terfel in der Titelrolle, Matti Salminen als Daland und Anja Kampe als Senta, begleitet von der Philharmonia Zürich unter Alain Altinoglu, sorgten für einen legendären Opernabend. Oper aktuell schrieb: Dieser 'Fliegende Holländer ist musikalisch so was von unter die Haut gehend, dass es mit Worten kaum zu beschreiben ist (). Einen anderen Holländer als Bryn Terfel möchte man gar nicht mehr erleben - welch eine Stimme, welch eine Empfindsamkeit und durchschlagende Dynamik in der szenischen und gesanglichen Kunst. Die Oper wurde inszeniert vom Intendanten des Opernhauses Zürich, Andreas Homoki.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Teppich Bid in old green 200x300cm
Empfehlung
379,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Teppich der besonderen Art ist dieser Teppich Bid aus dem Hause Dutchbone wirklich. Dem holländischen Label ist gelungen einen Teppich zu kreiren der das orientalische Ambiente vermittelt und zugleich modern wirkt. Dieser Teppich schenkt jedem Raum mehr Wärme & Behaglichkeit. Aufgrund seines Viskoseanteil schimmern seine Farben ganz besonders intensiv. Material Flor: 38% Viskose, 26% Baumwolle, 26% Acryl, 10% Polyester Rücken: Synthetischer Gummibelag (Anti-Rutsch Funktion) Farbe grün Abmessungen Gesamtmaße: B 300 cm, L 200 cm Florhöhe: 0,5cm Details coole Fransen stylisches Muster Erhältlich in zwei verschiedenen Größen Vielseitig einsetzbar und kombinierbar

Anbieter: Flamingo-Royale
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der fliegende Holländer - das Musical, 1 Audio-CD
16,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sage vom "Fliegenden Holländer" ist weltbekannt. Nahezu jeder kennt die 1843 in Dresden uraufgeführte Oper von Richard Wagner. Doch "Der fliegende Holländer" ist keine Erfindung Wagners. Die Geschichte beruht auf sogenanntem Seemannsgarn und wurde schon viel früher mündlich überliefert und für unzählige Märchen, Erzählungen und Theaterstücke adaptiert. Dass die Geschichte über Liebe und Verrat auch heute noch aktuell ist, beweist die Umsetzung des Themas in Kinofilmen, zuletzt z.B. für den Disney Piraten-Blockbuster "Pirates of the carribean". Für das Musical setzten sich die Autoren intensiv mit dem Stoff auseinander und schufen so, unter Berücksichtigung verschiedenster Überlieferungen, eine neue, eigene Version.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Fliegende Holländer, 1 Blu-ray
15,61 € *
ggf. zzgl. Versand

Die spektakuläre Opernproduktion Der fliegende Holländer direkt aus dem Opernhaus Zürich: Endlich auf Deutsche Grammophon! So viel Spannung und Energie auf der Bühne spürt man als Zuschauer nur ganz selten. Die Kritiker waren sich einig: Der sensationelle Bryn Terfel in der Titelrolle, Matti Salminen als Daland und Anja Kampe als Senta, begleitet von der Philharmonia Zürich unter Alain Altinoglu, sorgten für einen legendären Opernabend. Oper aktuell schrieb: Dieser 'Fliegende Holländer ist musikalisch so was von unter die Haut gehend, dass es mit Worten kaum zu beschreiben ist (). Einen anderen Holländer als Bryn Terfel möchte man gar nicht mehr erleben - welch eine Stimme, welch eine Empfindsamkeit und durchschlagende Dynamik in der szenischen und gesanglichen Kunst. Die Oper wurde inszeniert vom Intendanten des Opernhauses Zürich, Andreas Homoki.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Einfluss E. T. A. Hoffmanns und Heinrich He...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1983 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: ohne Benotung, Technische Universität Berlin, Veranstaltung: Hauptseminar 'Die Schriften Richard Wagners' (Carl Dahlhaus), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay ist die überarbeitete Fassung eines Beitrags zum Hauptseminar von Carl Dahlhaus 'Die Schriften Richard Wagners' an der Technischen Universität Berlin aus dem Jahre 1983. Die Arbeit ist gleichwohl aktuell vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Universität Würzburg in diesem Jahr ein gross angelegtes Forschungsprojekt zu den Schriften Richard Wagners beginnt. Am Beispiel der spezifischen Formen von Rezeption und Transformation der Werke E. T. A. Hoffmanns und Heinrich Heines, die an Wagners Pariser Schriften aufgezeigt werden, wird eine fundamentale Verarbeitungsweise Wagners mit vorliegenden Stoffen deutlich, die auch für die Texte seiner Opern bzw. Musikdramen wie für seine musikalische Produktionsweise relevant ist. Zugleich wird seine ästhetische Position als Ergebnis weniger einer philosophischen denn einer anthropologisch-persönlichen Reflexion charakterisiert: Zumindest in der Pariser Zeit ging es Wagner - was sich auch im Fliegenden Holländer abzeichnet - weniger um eine Musik- denn um eine Musiker-Ästhetik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Gloriosa
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Roman spielt im ausklingenden 15. Jahrhundert. Das zu Ende gehende Mittelalter ist geprägt von Aberglauben, Ängsten und Abhängigkeiten, und doch entstehen grosse Kunstwerke. Die 'Gloriosa' ist eine der ältesten, grössten und wohlklingendsten Glocken Deutschlands. So lange der Dom in Erfurt besteht, so lange ist auch seine heute weltbekannte Glocke besonderer Stolz der Stadt. Im Jahr 1497 goss sie der Holländer Gerhard van Wou. Der Roman schildert die spannende Geschichte ihrer Entstehung und der damit verbundenen Gefahren, Rückschläge und Auseinandersetzungen. Das Buch handelt von Zwistigkeiten der Handwerkerzünfte und dem an der Gloriosa haftenden Teufelsglauben. Geradezu aktuell muten die gegen den holländischen Glockengiesser gerichteten ausländerfeindlichen Umtriebe an.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Einfluss E. T. A. Hoffmanns und Heinrich He...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1983 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: ohne Benotung, Technische Universität Berlin, Veranstaltung: Hauptseminar 'Die Schriften Richard Wagners' (Carl Dahlhaus), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay ist die überarbeitete Fassung eines Beitrags zum Hauptseminar von Carl Dahlhaus 'Die Schriften Richard Wagners' an der Technischen Universität Berlin aus dem Jahre 1983. Die Arbeit ist gleichwohl aktuell vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Universität Würzburg in diesem Jahr ein gross angelegtes Forschungsprojekt zu den Schriften Richard Wagners beginnt. Am Beispiel der spezifischen Formen von Rezeption und Transformation der Werke E. T. A. Hoffmanns und Heinrich Heines, die an Wagners Pariser Schriften aufgezeigt werden, wird eine fundamentale Verarbeitungsweise Wagners mit vorliegenden Stoffen deutlich, die auch für die Texte seiner Opern bzw. Musikdramen wie für seine musikalische Produktionsweise relevant ist. Zugleich wird seine ästhetische Position als Ergebnis weniger einer philosophischen denn einer anthropologisch-persönlichen Reflexion charakterisiert: Zumindest in der Pariser Zeit ging es Wagner - was sich auch im Fliegenden Holländer abzeichnet - weniger um eine Musik- denn um eine Musiker-Ästhetik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Einfluss E. T. A. Hoffmanns und Heinrich He...
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1983 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: ohne Benotung, Technische Universität Berlin, Veranstaltung: Hauptseminar 'Die Schriften Richard Wagners' (Carl Dahlhaus), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay ist die überarbeitete Fassung eines Beitrags zum Hauptseminar von Carl Dahlhaus 'Die Schriften Richard Wagners' an der Technischen Universität Berlin aus dem Jahre 1983. Die Arbeit ist gleichwohl aktuell vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Universität Würzburg in diesem Jahr ein groß angelegtes Forschungsprojekt zu den Schriften Richard Wagners beginnt. Am Beispiel der spezifischen Formen von Rezeption und Transformation der Werke E. T. A. Hoffmanns und Heinrich Heines, die an Wagners Pariser Schriften aufgezeigt werden, wird eine fundamentale Verarbeitungsweise Wagners mit vorliegenden Stoffen deutlich, die auch für die Texte seiner Opern bzw. Musikdramen wie für seine musikalische Produktionsweise relevant ist. Zugleich wird seine ästhetische Position als Ergebnis weniger einer philosophischen denn einer anthropologisch-persönlichen Reflexion charakterisiert: Zumindest in der Pariser Zeit ging es Wagner - was sich auch im Fliegenden Holländer abzeichnet - weniger um eine Musik- denn um eine Musiker-Ästhetik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Einfluss E. T. A. Hoffmanns und Heinrich He...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1983 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: ohne Benotung, Technische Universität Berlin, Veranstaltung: Hauptseminar 'Die Schriften Richard Wagners' (Carl Dahlhaus), Sprache: Deutsch, Abstract: Der Essay ist die überarbeitete Fassung eines Beitrags zum Hauptseminar von Carl Dahlhaus 'Die Schriften Richard Wagners' an der Technischen Universität Berlin aus dem Jahre 1983. Die Arbeit ist gleichwohl aktuell vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Universität Würzburg in diesem Jahr ein groß angelegtes Forschungsprojekt zu den Schriften Richard Wagners beginnt. Am Beispiel der spezifischen Formen von Rezeption und Transformation der Werke E. T. A. Hoffmanns und Heinrich Heines, die an Wagners Pariser Schriften aufgezeigt werden, wird eine fundamentale Verarbeitungsweise Wagners mit vorliegenden Stoffen deutlich, die auch für die Texte seiner Opern bzw. Musikdramen wie für seine musikalische Produktionsweise relevant ist. Zugleich wird seine ästhetische Position als Ergebnis weniger einer philosophischen denn einer anthropologisch-persönlichen Reflexion charakterisiert: Zumindest in der Pariser Zeit ging es Wagner - was sich auch im Fliegenden Holländer abzeichnet - weniger um eine Musik- denn um eine Musiker-Ästhetik.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot